Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio- Sacral-Therapie ist eine sanfte, manuelle Behandlungsmethode, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Sie umfasst den Bereich vom Schädel (= Cranium) bis zum Kreuzbein (= Sacrum) in Verbindung mit der Wirbelsäule, dem Rückenmark und der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, dem sog. Liquor. Dieser Liquor folgt einem, für sich typischen stetigem Pulsieren. In der Therapie wird dieser Rhythmus so korrigiert, dass sich Blockaden lösen. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, der Energiefluss aktiviert. Spannungen und Narben im Schädel- und Wirbelsäulenbereich werden gelöst.